Familien in Deutschland und die Erwerbstätigkeit von Eltern

Feeding a baby in a modern family. Male Dad and his daughter in the kitchen interior. Remote work and difficulties of education.
Foto: galaganov – stock.adobe.com

Wo wohnen Paarfamilien, wo Ein-Eltern-Familien? Was genau verbirgt sich hinter Ein-Eltern-Familien? Besteht diese Gruppe immer noch vor allem aus alleinerziehenden Müttern oder haben sich hier im Laufe der letzten Jahrzehnte Änderungen ergeben? Wie sieht das Erwerbsmodell von Paarfamilien aus? Gibt es die traditionelle Rollenteilung noch?

Diesen und weiteren Fragestellungen gehen die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder in einer StoryMap zum Thema „Familie und Erwerbstätigkeit“ nach. Die StoryMap visualisiert in interaktiven Karten und Infografiken ausgewählte Ergebnisse aus dem Mikrozensus zur Veränderung der Familienstrukturen sowie der Erwerbstätigen- und Vollzeitquote von Müttern und Vätern im Zeitraum 1997 bis 2022.

Kartenansicht: Regionale Erwerbstätigenquote von Vätern 2022 und 1997 im Vergleich.
© Statistische Ämter des Bundes und der Länder, Screenshot aus der StoryMap “Familie und Erwerbstätigkeit in Zahlen”

Die Kartendarstellungen geben neben den deutschlandweiten Werten und den Werten für die Länder auch Auskunft über regionale Ergebnisse bis auf die Ebene der 96 Raumordnungsregionen. Regionale Trends sind aufgrund der Farbgebung direkt erkennbar, die Werte für einzelne Regionen lassen sich gezielt auswählen. Schieberegler ermöglichen auf allen Karten den dynamischen Wechsel zwischen den Ergebnissen aus 2022 und 1997 und machen den strukturellen Wandel im Zeitverlauf schnell nachvollziehbar.

Alle Ergebnisse stehen zudem als Microsoft-Excel-Datei zum Download bereit.
Zu finden ist die StoryMap unter https://storymap-familie-erwerbstaetigkeit.statistikportal.de.

Daten aus Niedersachsen zum Thema Familie, Erwerbstätigkeit und Lebensformen finden Sie hier: www.statistik.niedersachsen.de/themen/privathaushalte-niedersachsen/lebensformen-in-niedersachsen-paare-familien-alleinerziehende-und-alleinstehende-214598.html.

Autor/-in